Petes private Wetterstation Breinberg, Neumarkt a. W., Salzburg, Austria

Die Jahreszeiten


  Beginn der Jahreszeiten Frühling Sommer Herbst Winter
  Astronomische  Jahreszeiten 20. März 21. Juni 23. September 21. Dezember
  Meteorologische Jahreszeiten 1. März 1. Juni 1. September 1. Dezember
  Solare Jahreszeiten (nach Pete) 5. Februar 5. Mai 5. August 5. November

Informationen zu "Solare Jahreszeiten (nach Pete)"
(Private Ansichten eines Hobby-Meteorologen ohne Anspruch auf wissenschaftliche Gültigkeit)

Frage: Warum beginnt der solare Sommer am 5. Mai und nicht am 21. Juni (astronomischer Sommerbeginn)?

Antwort: Ab dem 21. Juni nimmt die Sonnenscheindauer kontinuierlich ab.
In den drei Monaten zwischen 21. Juni und 22. September werden die Tage ständig kürzer und die Nächte länger.

Hingegen nimmt in der ersten Hälfte des solaren Sommers  die Tageslänge zu,
um erst nach der Mitte des solaren Sommers (21. Juni) wieder abzunehmen.
Zum Beginn des solaren Sommers (5. Mai) herrschen ähnliche Solarstrahlungsverhältnisse
und etwa die gleiche Sonnenscheindauer wie zum Ende des solaren Sommers (5. August).
 
Mit anderen Worten:
Was die Solarstrahlung und die Sonnenscheindauer betrifft, ist der 21. Juni nicht der Beginn
des (solaren) Sommers sondern der Höhepunkt des (solaren) Sommers.

Ähnliches, aber mit umgekehrten Vorzeichen, gilt für die Frage nach dem solaren Winter.
Somit dauert der solare Winter vom 5. November bis zum 5. Februar.
Der 21. Dezember ist sozusagen der Tiefpunkt des (solaren) Winters.

Aus Vereinfachungsgründen wird von mir jeweils der "5." als Beginn einer solaren Jahreszeit angegeben.
Bei genauer Berechnung könnte das auch mal der 3., 4., 6. oder 7. Tag des betreffenden Monats sein.

Für meine diesbezüglichen Angaben erhebe ich keinen Anspruch auf wissenschaftliche Richtigkeit bzw. Gültigkeit.
Der in diesem Zusammenhang von mir verwendete Begriff "Solare Jahreszeiten" und die von mir bereits
seit mehreren Jahren veröffentlichten Informationen zu diesem Thema beruhen auf meinen eigenen Überlegungen.
Mir ist nicht bekannt, ob es solche oder ähnliche Angaben bereits gibt oder ob solche jemals veröffentlicht worden sind.
Auch eine intensive "Google-Suche" hat keine entsprechenden Ergebnisse oder Veröffentlichungen gezeigt.

Peter Schinwald, Hobby-Meteorologe, 10. Feb. 2014

www.pete.at/wetter

email: wetter(a)pete.at

Copyright © 2014 by Peter Schinwald

<<<  zurück zu:  Solarstrahlung - UV-Index - Radioaktive Strahlung



Home